Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 1 Grundsatz

AnfG ( Anfechtungsgesetz )

 
 

(1)  Rechtshandlungen eines Schuldners, die seine Gläubiger benachteiligen, können außerhalb des Insolvenzverfahrens nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen angefochten werden. (2)  Eine Unterlassung steht einer Rechtshandlung gleich.





 Stand: 01.08.2020