Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Nach der Legaldefinition des § 35 InsO wird darunter das gesamte dem Schuldner gehörende Vermögen sowie das Vermögen, das der Schuldner während des eröffneten Verfahrens erlangt (Ziel der Masseanreicherung), verstanden. Damit fallen auch die Mieten und Betriebskostenzahlungen des Mieters in der Insolvenz des Vermieters als Neuerwerb in die Masse.269 BGH vom 25.02.2016 – IX ZR 146/15, WM 2016, 614. Sofern der Insolvenzverwalter nach Eröffnung eine selbständige Tätigkeit des Schuldners aus der Insolvenzmasse nach § 35 Abs. 2 InsO allerdings freigegeben hat, unterfällt ein zukünftiger Neuerwerb des Schuldners nicht mehr der Insolvenzmasse. Die Freigabe ist eine nach Eröffnung des Verfahrens erfolgte Erklärung des Insolvenzverwalters gegenüber dem Schuldner, wonach zukünftig zur Vermeidung weiterer Verbindlichkeiten zu Lasten der Masse die im Rahmen der Selbständigkeit eingegangenen Verbindlichkeiten nicht mehr im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens geltend [...]
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Noch nicht registriert?

Testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos und rufen Sie Ihr Dokument sofort gratis ab.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten