Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Pachtvertrag Vertragsgestaltung am Beispiel einer Gaststätte Zwischen ... – nachstehend Verpächter genannt – und ... – nachstehend Pächter genannt – Vorbemerkung: Die Verpachtung des aus § 1 ersichtlichen Pachtobjekts an den Pächter erfolgt unter der Bedingung, dass der Pächter alle erforderlichen persönlichen Voraussetzungen zum vertraglich vorgesehenen Betrieb/Vertragszweck – auch während der gesamten Vertragslaufzeit – erfüllt; insbesondere hat er alle zum vertraglich vorgesehenen Betrieb notwendigen Konzessionen und Erlaubnisse zu besitzen. § 1 Pachtgegenstand, Schlüssel 1. Der Verpächter ist Eigentümer des/der ... im EG/...OG/UG des Anwesens ... . Dieses Objekt wird nach Maßgabe der als Anlage 1 beigefügten Baubeschreibung/Pläne ... (nähere Bezeichnung), die hiermit Bestandteil dieses Pachtvertrags wird/werden, an den Pächter verpachtet. – nachstehend Pachtobjekt genannt – Die Räumlichkeiten sind komplett eingerichtet. Diese Einrichtung/Dieses [...]
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos und rufen Sie Ihr Dokument sofort gratis ab.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten

Passwort vergessen