Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Befristeter Wohnraummietvertrag mit Fortsetzungsklausel Soll das Mietverhältnis nach Ablauf einer bestimmten Zeit automatisch enden, ist eine Befristung von Wohnraummietverträgen nur noch nach Maßgabe des § 575 BGB zulässig. Anders verhält es sich, wenn der Mietvertrag eine automatische Fortsetzung nach Fristablauf vorsieht und das Mietverhältnis folglich erst durch eine Kündigung einer der beiden Vertragsparteien beendet werden muss. Zwischen ... – nachstehend Vermieter genannt – und 1. ... ... ... Vor- und Zuname Beruf – geb. am 2. ... ... ... Vor- und Zuname Beruf – geb. am 3. ... ... ... Vor- und Zuname Beruf – geb. am 4. ... ... ... Vor- und Zuname Beruf – geb. am – nachstehend Mieter genannt –. Bei Mietermehrheit beachte § 5! Selbstauskunft des/der Mietinteressenten Für den Abschluss dieses Mietvertrags mit den o.g. Personen sind für den Vermieter deren Angaben im Formular „Selbstauskunft für Mietinteressenten“ vom ... maßgeblich. Die Mieter [...]
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Noch nicht registriert?

Testen Sie rechtsportal.de jetzt 30 Tage kostenlos und rufen Sie Ihr Dokument sofort gratis ab.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten