Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 31 Rücknahme eines rechtswidrigen nicht begünstigenden Wohngeldbescheides

WoGG ( Wohngeldgesetz )

 
 

1Wird ein rechtswidriger nicht begünstigender Wohngeldbescheid mit Wirkung für die Vergangenheit zurückgenommen, muss die Wohngeldbehörde längstens für zwei Jahre vor der Rücknahme Wohngeld leisten. 2Im Übrigen bleibt § 44 des Zehnten Buches Sozialgesetzbuch unberührt.





 Stand: 01.06.2021