Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 614 Haftungsbeschränkung für Schäden an Häfen und Wasserstraßen

HGB ( Handelsgesetzbuch )

 
 

Unbeschadet des Rechts nach Artikel 6 Absatz 2 des Haftungsbeschränkungsübereinkommens (§ 611 Absatz 1 Satz 1) in Bezug auf Ansprüche wegen Tod oder Körperverletzung haben Ansprüche wegen Beschädigung von Hafenanlagen, Hafenbecken, Wasserstraßen und Navigationshilfen Vorrang vor sonstigen Ansprüchen nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b des Haftungsbeschränkungsübereinkommens.





 Stand: 01.06.2021