Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0

§ 111 Veräußerung des Miet- oder Pachtobjekts

InsO ( Insolvenzordnung )

 
 

1Veräußert der Insolvenzverwalter einen unbeweglichen Gegenstand oder Räume, die der Schuldner vermietet oder verpachtet hatte, und tritt der Erwerber anstelle des Schuldners in das Miet- oder Pachtverhältnis ein, so kann der Erwerber das Miet- oder Pachtverhältnis unter Einhaltung der gesetzlichen Frist kündigen. 2Die Kündigung kann nur für den ersten Termin erfolgen, für den sie zulässig ist.





 Stand: 01.06.2021